Thumbnail: jekyll

First Commit - Einrichten des Blogs

von am unter blog
3 Minuten TTR (Time To Read)

Hey!

So irgendwie ist das Themplate, basierend auf carte-noire, soweit manipuliert und mit einigermaßen vernünftigem Zeug gefüllt.

Was soll der Schmarn?

So wozu mach ich nun den Spaß hier? Nachdem ich festgestellt hatte, dass ich mich wohl zu lang mit dem Blog-Tool der Firma beschäftigen muss / das auch erst lernen muss, kann ich ja gleich auf was bei Github etabliertes zurückgreifen, statt JBake gibts nun Ruby mit Jekyll

Zielsetzung, etwas besser formuliert

So was hab ich hier vor?
Öh… Naja all den Schrott posten,
den ich so gelernt habe beim Coden von wegwerf Software :wastebasket:, wo ich so drübergestolpert bin beim Administrieren der Infrastruktur im Studentenwohnheim und anderen Linux, Admin, Coding und
evtl Windoof Sh*t :shit:.

Wozu brauch ich den Senf?

Irgendwer meiner Kollegen im Wohnheim meinte, ich soll Dokus schreiben…
Und naja Blog = Doku :+1:

So eat that sh*t!
Hier gibts dann die LDAP und SAMBA Doku zum Durchlesen :information_desk_person:

Deployment

Deployment, naja man nehme scp -r _site/* und knalle alles auf den Server :grinning: is doch gar nicht so schwer…

Deser Post ist vergleichbar mit dem ersten initialen “First Commit”, ab da geht dan das Projekt los; entweder man hatte schon Code, dann ist das halbe Projekt da mit dabei, oder gerademal die README^^
Naja hier gabs den ersten groben Blog-Post, an welchem nun SEO betrieben wird :+1:

Also nachdem nun der erste Post eigentlich schon herausen ist/war habe ich mich mal etwas an die SEO Tools gesetzt, und naja so das ein oder andere problemchen gabs da schon bei meiner Installation.
Nachdem der ReverseProxy vorne weg nun auch auf GZip gestellt ist, das jquery menu css nun durch den scss minifier lauft, düften die weichen schon richtung gute Webseite gestellt sein.

Fehlt nur noch Content! Wer hat eigentlich festgelegt, dass auf der Landingpage XYZ viele worte zu stehen haben? Is doch eher so ein Fall von TL;DR :woman_shrugging:. Aber gut, wenn ihr meint dann gibts hier paar Zeilen Text.

Oh, auch ganz wichtig Überschriften, Page Title und irgendwelche anderen Längen, die erfüllt sein sollen… Aber nur nicht zu lang

Emojis

Jap da sind schon paar short-codes, das muss ich wohl noch implementieren, bis die laufen die musst ich leicht verändern und nun lauft jemoji drüber

Greetings und :v: out!

jekyll, blog